Browsed by
Autor: EKC Rottach-Egern

62. Jahreshauptversammlung

62. Jahreshauptversammlung

Am Montag, den 15. April fand die 62. ordentliche Jahreshauptversammlung des EKC im Gasthof Almhof statt.

Nach den Berichten des Vorstands, Kassiers und der Sportwarte wurden die diesjährigen Ehrungen vorgenommen.

Dieses Jahr wurde Josef Höss zum Ehrenmitglied ernannt, Michael Berger und Andreas Maier mit dem goldenen (40 Jahre) sowie Thomas Eigemann und Sandra Schneider mit dem silbernen (25 Jahre) Vereinsabzeichen geehrt.

Im Anschluss daran fanden die Neuwahlen statt.

Insgesamt wurde die alte Vorstandschaft im Amt bestätigt: Gabi Götschl (Vorstand), Josef Höss (2. Vorstand), Alexander Singldinger (1. Kassier), Petra Singldinger (Schriftführerin), Kurt Ludloff (Sportwart), Anton Fröschl (1. Beisitzer), Hermann Singldinger (2. Beisitzer) sowie Walter Gohlke und Horst Günther (Kassenprüfer).

Monika Schöllenberger besetzt nun den Posten des 2. Kassiers und Michael Berger fungiert künftig als 3. Beisitzer.

Zum Punkt Wünsche und Anträge ging nichts schriftlich bei der Vorstandschsft ein und auch aus der Versammlung kam nur der Wunsch, bald wieder einen Platz zum Schießen zu haben. Somit konnte die neuealte Vorständin Gabi Götschl nach knapp 1 1/2 Stunden die Versammlung beschließen und die Mitglieder zum gemütlichen Teil übergehen.

Mixed: Turniersieg in Königsdorf!

Mixed: Turniersieg in Königsdorf!

Auch in diesem Jahr trat das Mixed-Team Berger/Schneider T./Schneider K. als Auswahl mit Hartpenning (Schneider S.) in Königsdorf beim Mixed Turnier an.

Im ersten Spiel gegen Gaißach musste sich das Team erst in das Turnier finden, sodass sie eine Auftaktniederlage hinnehmen mussten.

Diese sollte jedoch die einzige Niederlage des Tages bleiben.

Das zweite Spiel gegen Dietramszell wurde knapp, durch einen geschickten taktischen Schachzug, gewonnen.

Die darauffolgenden Siege gegen Holzkirchen/Hartpenning, Geretsried, Königsdorf und Peißenberg/Wörthsee gingen allesamt ungefährdet auf das Konto der souverän spielenden Mannschaft.

Mit 10:2 Punkten und der Stocknote von 1,493 sicherten sie sich so den Turniersieg.

Freundschaftsschießen Kastelruth

Freundschaftsschießen Kastelruth

Unsere Kastelruther Freunde kamen in diesem Jahr im Rahmen ihres Vereinsausfluges zu uns nach Rottach-Egern.

Da unser Platz bereits fürs Pflastern vorbereitet wird, mussten mir für das kleine Turnier zu unseren Kreuther Freunden ausweichen, die uns gerne ihren Platz überließen. Vielen Dank noch einmal dafür!

Insgesamt konnten 6 Mannschaften gebildet werden, wild gemischt mit Kastelruthern und Rottachern.

Dies sorgte für einen kurzweiligen Nachmittag in Kreuth. Zur Brotzeit ging es dann nach Enterrottach in die EKC Hütte, wo unsere Vorständin Gabi Götschl eine wahrlich bombastische Brotzeit aufgetischt hatte.

Bevor es jedoch ans Essen ging, wurde der bereits abgefräste Platz noch genutzt, um eine Runde Steckäplattln mit den Kastelruthern zu spielen.

Im Anschluss saß man bei der Brotzeit noch gemütlich beisammen und ließ den Tag gesellig ausklingen.

 

Damen: 1. Damenrunde

Damen: 1. Damenrunde

In Gaißach fand der 1. Termin der Sommerrunde statt.

Unsere Damen Schöllenberger, Götschl, Ulrich/Manetinsky starteten gut ubd sicherten sich die ersten wichtigen Punkte.

Mit 8:4 Punkten und der Note 1,408 wurden sie 2.

Senioren: Schaftlacher Turnier

Senioren: Schaftlacher Turnier

Unsere Herren Mayr/Fröschl/Singldinger A./Singldinger H. traten beim Ü60 Turnier der Eisratzn Schaftlach in Miesbach an.

Lediglich 1 1/2 Spiele mussten sie abgeben, sodass am Ende 13:3 Punkte zu Buche standen.

Leider reichte es knapp um die Note nicht für den Sieg, den sich die Mannschaft des punktgleichen EC Bad Feilnbach sicherte.

Herren: Schneeschießen in Kreuth

Herren: Schneeschießen in Kreuth

Das Kreuther Herrenturnier wurde in diesem Jahr zum reinen Schneeschießen – es schneite und schneite in einer Tour.

Es traten zwei Gruppen je 10 Mannschaften an.

Aufgrund der anhaltenden Schneefälle wurde jedoch nach dem 5. Spiel abgebrochen. Für den EKC traten die Herren Lindl/Singldinger A./El Asri/Günther an und wurden in ihrer Gruppe 5.

Seniorinnen: Bayernpokal in Miesbach

Seniorinnen: Bayernpokal in Miesbach

Zum Bayernpokal der Seniorinnen schickte der EKC dieses Jahr die Damen Schöllenberger/Götschl/Strillinger/Manetinsky ins Rennen.

Unsere Damen starteten verhalten (verschlafen? 😉 ) ins Turnier, konnten dann ein paar Punkte für sich sichern, fanden jedoch nie so recht in den Bewerb.

Sie mussten sich am Ende mit 5:13 Punkten und Platz 9 zufrieden geben.

AH: Kreuther „Schnabelhaferlpokal“

AH: Kreuther „Schnabelhaferlpokal“

Unsere Herren Mayr/Lindl/Vier/Singldinger H. traten beim Kreuther „Schnabelhaferlpokal“ für AH-Mannschaften an.

Bei ebenfalls besten Eis- und Wetterbedingungen (zeitgleich mit dem Mixed-Turnier), kämpften sie um die Punkte.

Am Ende reichte es mit 6:10 Punkten zu Platz 8 in der Gruppe blau.

Mixed: 4. Platz in Kreuth

Mixed: 4. Platz in Kreuth

Das Team Schöllenberger/Götschl/Berger/Fröschl ist der Einladung unserer Kreuther Freunde zum Mixed-Turnier gefolgt.

Bei besten Eis- und Wetterbedingungen konnte das Turnier bestritten werden.

Mit 10:6 Punkten, leider jedoch der etwas schlechteren Note von 1,212 gegenüber dem punktgleichen Seeham, werden sie 4.

Gemeindepokal: Pokal zurück in Rottach!

Gemeindepokal: Pokal zurück in Rottach!

Bei besten Natureisbedingungen – ein Lob an den/die Eiswarte – konnte kürzlich der
Gemeindepokal des EKCs als freies Turnier abgehalten werden.
Es hatten sich leider nur 8 Mannschaften eingefunden um Titelverteidiger Benediktbeuern den Glaspokal abzujagen.
Die Mannschaften kämpften sehr eng um die Punkte was durch die Ergebnisliste deutlich wurde.

Es hatten sich 3 Mannschaften durch Damen verstärkt was dem Turnierverlauf einen besonderen Flair gab.
Nach 10 Jahren ging der Turniersieg endlich wieder einmal an den EKC Rottach-Egern. In der Besetzung Mayr/Fröschl/Schneider T./Schneider K. sicherten sie sich mit letztendlich einem Punkt Vorsprung den Sieg, was unseren Vorstand Gabi Götschl außerordentlich freute.
Bei der launigen Siegerehrung, die im Gasthof Almhof abgehalten wurde, konnten die SchützInnen mehr oder weniger mit der großzügigen Preistafel zufrieden sein.

Hier geht es zur Siegerliste sowie zur Bildergalerie mit ein paar Fotos.

Damen: Bayernliga Süd

Damen: Bayernliga Süd

Unsere Damen Götschl/Schöllenberger/Hiergeist/Tosto/Strillinger haben ihren 1. Spieltag der Bayernliga Süd in Sonthofen hinter sich gebracht.

Durchweg von Aufs und Abs geprägt, verliefen die ersten 12 Spiele nicht immer zur vollsten Zufriedenheit.

Nun stehen 11:13 Punkte auf dem Konto was vorläufig den 11. Platz im sehr engen Klassement bedeutet.

Morgen (Sonntag) geht es mit frischem Schwung weiter – wir drücken die Daumen!

Alle Daheimgebliebenen haben hier die Möglichkeit, den zweiten Spieltag im Liveticker zu verfolgen.

Herren: Turniersieg in Hausham

Herren: Turniersieg in Hausham

Beim Ü50 Wanderpokal in Hausham errang die Auswahlmannschaft Rottach/Fischbachau  am 15.8.18 mit den Schützen Coonradt/Mayr/Ludloff und der Verstärkung aus Fischbachau Stefan Quercher mit 9:3 und der Note von 1,63 den 1. Platz.

Sie waren mit Abstand die älteste Mannschaft am Platz.

Herren: Freies Turnier in Fischbachau

Herren: Freies Turnier in Fischbachau

Die EKC-Herren Coonradt/Mayr/El Asri/Ludloff erreichten beim offenen Turnier in Fischbachau

am 12.8.18 einen 4. Platz mit 5:7 Punkten und der Note 0,873.

Sieger wurde der EC Fischbachau (10:2), 2. Auswahl 302 I (8:4), 3. Dietramszell (6:6), 5. Bayrischzell (5:7, 0.839), 6. Hausham (4:8, 0,842) und 7. Auswahl 302 II (4:8, 0,645).

EKC Sommerpokal 2018

EKC Sommerpokal 2018

9 Mannschaften traten in diesem Jahr zum alljährlichen EKC Pokal, der dieses Jahr als freies Turnier ausgetragen wurde, am Rottacher Vereinsgelände an.Bei immer weiter steigenden Temperaturen und dementsprechend steigendem Getränkekonsum kämpften die Mannschaften nicht nur um die Punkte sondern auch mit der Hitze.Als Sieger gingen in diesem Jahr, verdient, die Herren des AESV Terlan (I) mit 14:2 Punkten hervor.Platz 2 und 3 entschied die Stocknote:Mit 10:6 Punkten und der Note 1,436 setzte sich die SPG SC Schwaz/EV Stans (A) vor dem SC Reichersbeuern (D) durch.Die Reichersbeurer, übrigens die einzige Mannschaft mit Damenbeteiligung!, sorgten damit für ein international ausgeglichenes Stockerl und waren die beste deutsch/bayerische Mannschaft.Direkt danach platzierten sich die Gastgeber EKC Rottach-Egern I mit den Herren Fröschl/Mayr/Coonradt/Singldinger A. auf dem 4. Platz.Die Herren EKC Rottach-Egern II mit Schneider/Berger/Vier/Ludloff landeten mit 6:10 auf dem 7. Platz.

Herren: Turnier in Reichersbeuern

Herren: Turnier in Reichersbeuern

Bericht des Herrensportwarts:

„Die Herren Schneider/Berger/Singldinger H./Ludloff erreichten einen guten 3. Platz bei 9 Mannschaften.

Wir hatten mit einer Note von 1,16 die höchste Plus-Punktzahl 130 : 112 aller Mannschaften.

Mit etwas mehr Glück wäre unter Umständen auch ein Sieg möglich gewesen.

Herren: 6. Tegernseer – Talrunde

Herren: 6. Tegernseer – Talrunde

Kurzbericht unserer Herren zur letzten Tal-Runde:

„4 Punkte von Bad Wiessee und Kreuth  –  trotz „Aufrüstung mit Andi Hausner bei Kreuth“

Somit punktgleich mit 4. Platz.

Endwertung: der angestammte Platz 4.

Das Spiel Tegernsee hatten wir fast im „Sack“. Ausgangspunkt: unser Stock und der Fremdstock lagen „press“ vor der Has.

Leider war die Scheiss-Has total gegen uns:

Stock mit roter Platte optimal getroffen – Has und Stock schlagen auf 2 hängende Fremdstöcke in der hintersten linken Ecke auf.

Nur 1 Fremdstock gibt „Gas“. Aber schuld war wir trotzdem selbst: Wir hatten 4 Punkte Vorsprung, eine 3 stehen und 2 Nachschüsse.  Fazit: Gier frisst Hirn!“

Damen: Rückrunde der Bayernliga in Lampoding

Damen: Rückrunde der Bayernliga in Lampoding

Schwere Bedingungen hatten die Damen des EKC Rottach-Egern am 24.06.2018 in Lampoding zu bewältigen. Mit 9:19 Punkten und dem vorletzten Platz in der Vorrunde hatten sie ein hartes Stück Arbeit vor sich um den Klassenerhalt doch noch zu sichern.
So traten Gabi Götschl, Monika Schöllenberger, Reinhilde Ulrich, Rita Manetinsky und Maria Strillinger mit einigem Druck im Nacken an. Und sie starteten denkbar schlecht in das Turnier. Drei Niederlagen in Folge mussten sie einstecken, ehe der erste Sieg gefolgt von einem Unentschieden auf dem Plan stand. Das nächste Spiel ging jedoch wieder an den Gegner und die Rottacherinnen erst einmal in den Aussetzer. Doch auch diese Pause half den Damen nicht so richtig auf die Füße. Es ging bis Ende des Turniers auf und ab weiter, lediglich sechs Punkte aus den verbleibenden acht Spielen gingen noch aufs Konto der EKC Damen. So blieb ihnen am Ende mit 18:38 Punkten nur der 14. Platz in der Bayernliga und der damit verbundene Abstieg in die Landesliga nächste Sommersaison.

Damen: Vorrunde der Bayernliga in Hallbergmoos

Damen: Vorrunde der Bayernliga in Hallbergmoos

Am 03.06.2018 fand in Hallbergmoos die Vorrunde der Bayernliga Süd für unsere Damen statt.

 

Für die Damen Götschl/Schöllenberger/Strillinger/Ulrich/Manetinsky fing der Tag bereits mit einer Niederlage gegen den EC Fischbachau an. Auch die nächsten beiden Spiele konnten die Damen nicht für sich entscheiden und erst im vierten Spiel einen Sieg erkämpfen. Leider war dies nicht der erhoffte Befreiungsschlag und in den nachfolgenden Spielen wechselten sich Siege und Niederlagen stetig ab. Mit 9:19 Punkten und dem 14. Platz nach der Vorrunde kommt somit noch ein hartes Stück Arbeit auf die EKC-Damen in der Rückrunde zu um den Klassenerhalt zu sichern.