Browsed by
Kategorie: Sommer 2018

Herren: 2. Platz in Kreuth

Herren: 2. Platz in Kreuth

Bericht von Klaus Schneider:

„Das Herrenturnier in Kreuth wurde besetzt durch die Rottacher Schützen Kurt Ludloff, Klaus Schneider, Toni Fröschl und Michi Berger.

Von Beginn an konnte man sich durch hohe Siege gegen etablierte Gegner an die Spitze setzen, welche auch bis zur Pause (2 Spiele vor Schluss) nicht mehr abgegeben wurde.

Leider wurden jedoch 2 Spiele um das Schreiben verloren – 10 zu 12 und 11 zu 13 – was uns letztendlich den Sieg kostete. Aufgrund der hohen Stocknote hätte auch ein Sieg gegen die Hausherren oder ein Unentschieden gegen Gaissach-Auswahl gereicht und dieses schöne Turnier in Kreuth zu gewinnen.“

Herren: Turniersieg in Hausham

Herren: Turniersieg in Hausham

Beim Ü50 Wanderpokal in Hausham errang die Auswahlmannschaft Rottach/Fischbachau  am 15.8.18 mit den Schützen Coonradt/Mayr/Ludloff und der Verstärkung aus Fischbachau Stefan Quercher mit 9:3 und der Note von 1,63 den 1. Platz.

Sie waren mit Abstand die älteste Mannschaft am Platz.

Herren: Freies Turnier in Fischbachau

Herren: Freies Turnier in Fischbachau

Die EKC-Herren Coonradt/Mayr/El Asri/Ludloff erreichten beim offenen Turnier in Fischbachau

am 12.8.18 einen 4. Platz mit 5:7 Punkten und der Note 0,873.

Sieger wurde der EC Fischbachau (10:2), 2. Auswahl 302 I (8:4), 3. Dietramszell (6:6), 5. Bayrischzell (5:7, 0.839), 6. Hausham (4:8, 0,842) und 7. Auswahl 302 II (4:8, 0,645).

EKC Sommerpokal 2018

EKC Sommerpokal 2018

9 Mannschaften traten in diesem Jahr zum alljährlichen EKC Pokal, der dieses Jahr als freies Turnier ausgetragen wurde, am Rottacher Vereinsgelände an.Bei immer weiter steigenden Temperaturen und dementsprechend steigendem Getränkekonsum kämpften die Mannschaften nicht nur um die Punkte sondern auch mit der Hitze.Als Sieger gingen in diesem Jahr, verdient, die Herren des AESV Terlan (I) mit 14:2 Punkten hervor.Platz 2 und 3 entschied die Stocknote:Mit 10:6 Punkten und der Note 1,436 setzte sich die SPG SC Schwaz/EV Stans (A) vor dem SC Reichersbeuern (D) durch.Die Reichersbeurer, übrigens die einzige Mannschaft mit Damenbeteiligung!, sorgten damit für ein international ausgeglichenes Stockerl und waren die beste deutsch/bayerische Mannschaft.Direkt danach platzierten sich die Gastgeber EKC Rottach-Egern I mit den Herren Fröschl/Mayr/Coonradt/Singldinger A. auf dem 4. Platz.Die Herren EKC Rottach-Egern II mit Schneider/Berger/Vier/Ludloff landeten mit 6:10 auf dem 7. Platz.

Herren: Turnier in Reichersbeuern

Herren: Turnier in Reichersbeuern

Bericht des Herrensportwarts:

„Die Herren Schneider/Berger/Singldinger H./Ludloff erreichten einen guten 3. Platz bei 9 Mannschaften.

Wir hatten mit einer Note von 1,16 die höchste Plus-Punktzahl 130 : 112 aller Mannschaften.

Mit etwas mehr Glück wäre unter Umständen auch ein Sieg möglich gewesen.

Herren: 6. Tegernseer – Talrunde

Herren: 6. Tegernseer – Talrunde

Kurzbericht unserer Herren zur letzten Tal-Runde:

„4 Punkte von Bad Wiessee und Kreuth  –  trotz „Aufrüstung mit Andi Hausner bei Kreuth“

Somit punktgleich mit 4. Platz.

Endwertung: der angestammte Platz 4.

Das Spiel Tegernsee hatten wir fast im „Sack“. Ausgangspunkt: unser Stock und der Fremdstock lagen „press“ vor der Has.

Leider war die Scheiss-Has total gegen uns:

Stock mit roter Platte optimal getroffen – Has und Stock schlagen auf 2 hängende Fremdstöcke in der hintersten linken Ecke auf.

Nur 1 Fremdstock gibt „Gas“. Aber schuld war wir trotzdem selbst: Wir hatten 4 Punkte Vorsprung, eine 3 stehen und 2 Nachschüsse.  Fazit: Gier frisst Hirn!“

Damen: Rückrunde der Bayernliga in Lampoding

Damen: Rückrunde der Bayernliga in Lampoding

Schwere Bedingungen hatten die Damen des EKC Rottach-Egern am 24.06.2018 in Lampoding zu bewältigen. Mit 9:19 Punkten und dem vorletzten Platz in der Vorrunde hatten sie ein hartes Stück Arbeit vor sich um den Klassenerhalt doch noch zu sichern.
So traten Gabi Götschl, Monika Schöllenberger, Reinhilde Ulrich, Rita Manetinsky und Maria Strillinger mit einigem Druck im Nacken an. Und sie starteten denkbar schlecht in das Turnier. Drei Niederlagen in Folge mussten sie einstecken, ehe der erste Sieg gefolgt von einem Unentschieden auf dem Plan stand. Das nächste Spiel ging jedoch wieder an den Gegner und die Rottacherinnen erst einmal in den Aussetzer. Doch auch diese Pause half den Damen nicht so richtig auf die Füße. Es ging bis Ende des Turniers auf und ab weiter, lediglich sechs Punkte aus den verbleibenden acht Spielen gingen noch aufs Konto der EKC Damen. So blieb ihnen am Ende mit 18:38 Punkten nur der 14. Platz in der Bayernliga und der damit verbundene Abstieg in die Landesliga nächste Sommersaison.

Damen: Vorrunde der Bayernliga in Hallbergmoos

Damen: Vorrunde der Bayernliga in Hallbergmoos

Am 03.06.2018 fand in Hallbergmoos die Vorrunde der Bayernliga Süd für unsere Damen statt.

 

Für die Damen Götschl/Schöllenberger/Strillinger/Ulrich/Manetinsky fing der Tag bereits mit einer Niederlage gegen den EC Fischbachau an. Auch die nächsten beiden Spiele konnten die Damen nicht für sich entscheiden und erst im vierten Spiel einen Sieg erkämpfen. Leider war dies nicht der erhoffte Befreiungsschlag und in den nachfolgenden Spielen wechselten sich Siege und Niederlagen stetig ab. Mit 9:19 Punkten und dem 14. Platz nach der Vorrunde kommt somit noch ein hartes Stück Arbeit auf die EKC-Damen in der Rückrunde zu um den Klassenerhalt zu sichern.

Toni Knauer – Turnier

Toni Knauer – Turnier

Unser Mitglied Toni Knauer ließ es sich nicht nehmen, ein kleines Turnier mit Preisen für die ersten 3 Mannschaften auszurichten.

Gekommen sind sogar 28 Mitglieder, die in 7 Mannschaften ein gemütliches Turnier – zwischenzeitlich sogar mit Regen – ausschossen.

Sieger des Turniers wurde die Mannschaft Michi Berger/Tina Schneider/Toni Fröschl/Karl Mayr.

Danach gab es eine hervorragende Brotzeit, bei der der Abend gemütlich ausklang.

Auch an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Vergelt’s Gott an unseren Toni Knauer sowie an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

Damen: Turnier in Gaißach

Damen: Turnier in Gaißach

Unsere Damen Ulrich/Manetinsky/Strillinger/Singldinger rückten zum alljährlichen Damenturnier nach Gaißach aus.

Hierbei schlugen sie sich hervorragend, sie mussten an diesem Tag nur zwei Niederlagen einstecken und platzierten sich so mit 8:4 Punkten auf dem 2. Platz.

Mixed: Erstes Turnier der Saison

Mixed: Erstes Turnier der Saison

Die Königsdorfer Stockschützen luden zum Mixed-Turnier in die Halle nach Königsdorf.

Für Rottach war die Mannschaft Schneider K./Schneider T./Berger zusammen mit Schneider S. (Hartpenning) ausgerückt.

Nach einem guten Start mit zwei gewonnenen Spielen ging’s dann nicht mehr so gut weiter und es folgten drei Niederlagen. Das letzte Spiel konnte das Team dann noch für sich entscheiden und wurde mit 6:6 Punkten und der schlechteren Note von 0,897 letztendlich 4.

 

Karfreitagsschießen

Karfreitagsschießen

Beim traditionellen Karfreitagsschießen am 30.03.2018 waren 8 Mannschaften auf dem Stockplatz und „kämpften“ um den Sieg.

Unser Sportwart rechnete fieberhaft das Ergebnis aus:

Nach der ganzen Rechnerei stand das Ergebnis fest:

Durchgesetzt haben sich mit 10:4 Punkten Helga Wellisch/Florian Mehringer/Helmuth/Horst Günther!

3 Mannschaften haben außer Konkurrenz geschossen (gesetzt, als Vorbereitung), da platzierten sich die Herren Fröschl/Coonradt/Singldinger A./Singldinger H. mit 12:2 vor den Damen Götschl/Schöllenberger/Ulrich/Manetinsky mit 10:4 und der Mixedmannschaft Schneider T./Schneider K./Berger/Schneider S. mit ebenfalls 10:4 und der schlechteren Note.

Die „Fischbrotzeit“ im Anschluss ließen sich fast alle noch gut schmecken.