Archiveinträge Winter 2011/12

Archiveinträge Winter 2011/12

Archiveinträge importiert:

31.03.12 „Schlechter Tag für gute Schützinnen“: Die Damen Ulrich/Manetinsky/Filipp/Wellisch kommen in Bad Feilnbach nicht über den 9. Platz hinaus.
30.03.12 Ein Rottacher Urgestein hatte Geburtstag: unser Otto! Und wo könnte man den besser feiern als in unserer Hütte? Das dachte sich wohl auch unser Otto und versorgte die Anwesenden, die kräftig mit ihm feierten, mit Kraut und Wammerl, das in gewohnter Otto-Manier hervorragend schmeckte! Und die Gstanzl-Sänger, die sich wunderbar ergänzten, haben natürlich ebenfalls zu einem gelungenen Abend beigetragen! Herzlichen Dank lieber Otto!
24.03.12 Die Herren Vier/Ludloff/Bruckmeier/Sauer sind nach Jenbach ausgerückt und platzieren sich dort in der Nachmittagsgruppe mit der besseren Stocknote den 4. Platz.
17.03.12 Rottacher Mixed-Team belegt in Meran den 9. Platz.
17.03.12 Unsere Damen erreichen beim Deutschen Pokal in Frankfurt am Main den 5. Platz! Herzlichen Glückwunsch zu dieser guten Leistung!
10.03.12 Meisterschaft der B-Klasse: Die Herren Mayr/Lindl/Benkwitz/Günther haben keinen guten Tag und werden 9.!
26.02.12 Bayernpokal der Seniorinnen: Unsere Damen Wellisch/Ulrich/Manetinsky/Benkwitz belegen in Waldkirchen den 5. Platz und haben sich damit das Startrecht beim Deutschen Pokal erkämpft! Herzlichen Glückwunsch!
25.02.12 Bei der Kreisliga Meisterschaft in Miesbach belegen unsere Herren den 9. Platz.
21.02.12 Närrisches Treiben auf dem Eis: 22 Mitglieder fanden sich zum traditionellen Faschingsgaudischießen am Faschingsdienstag auf dem Eisplatz in Enterrottach ein. So manch einer kam in wagemutiger Verkleidung, andere maskierten sich als Faschingsmuffel – der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch. Und der super Wurstsalat von unserer Evi und unserem Franz schmeckte auch allen, die nach dem Schießen noch blieben. Herzlichen Dank noch einmal an euch!
18.02.12 Unsere Damen Wellisch/Ulrich/Manetinsky/Benkwitz hatten beim Seehamer Turnier nicht den besten Tag und gewannen vor allem an Erfahrung. Aber wie das so ist mit Generalproben, die „Aufführung“ (in diesem Fall: der Bayernpokal nächstes Wochenende) gelingt dann meist souverän. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen!
12.02.12 Unser EKC Pokal konnte an diesem Verschiebetermin reibungslos und bei traumhaften Wetterbedingungen durchgeführt werden.
14 Mannschaften traten an, um den EKC Pokal der Herren auszuschießen. In zwei Gruppen wurde bei frostigen Temperaturen (-24°C morgens, -16°C vormittags) zum Teil um jeden Stock gekämpft. Am Ende wurden die Gruppen vom SV Jenbach und dem SC Seeham dominiert, der SC Seeham gewann das anschließende Endspiel klar und gewann so das Turnier. Die EKC-Herren Radon/Sauer/Bruckmeier/Höss wurden in der Gruppe 2., die Kreisauswahl Rottach/Kreuth mit den Schützen Vier/Raderschadt/Günther/Seidl belegte in der Gruppe den 7. Platz.
Da es in unserer Hütte an diesem Tag noch etwas länger dauerte, gibt es für Interessierte was die, die zu früh heim fuhren, verpasst haben…

03/04.02.12 Unsere Vereinsmeisterschaften konnten bei besten Eisverhältnissen durchgeführt werden. Beim Mannschaftsschießen am Freitag kamen (bei ~ -20°C) 7 Mannschaften auf den Eisplatz, die um den Titel kämpften. Die Beteiligung beim Einzelschießen war dieses Jahr geringer als in den Vorjahren (vielleicht waren auch die Temperaturen schuld…). Geehrt werden die Vereinsmeister bei der Saisonabschlussfeier. Termin wird noch bekannt gegeben (Einladung folgt).
03.02.12 Unsere Herren Vier/Radon/Sauer/Höss trat beim Gemeinedepokal in Bad Wiessee an und fror wahrscheinlich wie alle anderen Mannschaften tierisch. Letztendlich platzierten sie sich auf dem 7. Platz.
29.01.12 Erfolg für unser Mixed-Team Filipp/Geisler/Wellisch/Sauer: Sie werden in Kreuth 1.! Gratulation! Herzlichen Dank an den Kreuther Webmaster für das Foto!
28.01.12 Unsere Herren bestritten die Rückrunde der Landesliga Süd in Germering und erhalten mit einem 3. Platz in der „Abstiegsrunde“die Liga! Herzlichen Glückwunsch, gut gemacht!
22.01.12 Landesliga Süd: Die Herren Ludloff/Stemmer/Geisler/Sauer waren in Peiting bei der Vorrunde der Landesliga Süd und platzieren sich auf dem 10. Platz. Damit rutschen sie leider in die „Abstiegsrunde“ und kämpfen bei der Rückrunde um den Klassenerhalt. Wir drücken weiter die Daumen!
22.01.12 Leider hatten wir bei unserem Damenpokal kein Glück mit dem Wetter: Regen, nasses Eis, einfach unschön. Trotzdem „durften“ alle Mannschaften antreten und mussten sich ihre Platzierung doch noch verdienen: es wurde ausgewürfelt. Was im Sommer schon erprobt und als lustige Idee gesehen wurde, wurde also jetzt im Winter erneut durchgeführt. Herzlichen Dank für die gute Stimmung, liebe Damen!
Die Kreisauswahl 302 (Reichersbeuern/Kreuth) erwürfelte sich den Sieg, die Rottacher Damen Fischer-Schöllenberger/Götschl/Ulrich/Schneider platzierten sich absolut ausgeglichen auf dem goldenen 5. Platz.
15.01.12 Unser Gemeindepokal konnte heute bei Traumbedingungen durchgeführt werden. Im Endspiel setzte sich der ASV Glonn gegen den SC Reichersbeuern durch und gewann somit das Turnier! Noch einmal herzliche Gratulation an dieser Stelle!
Unsere Herren Radon/Ludloff/Geisler/Bruckmeier wurden in der Gruppe 3., die Kreisauswahl Rottach/Kreuth wurde in der Gruppe 9.
14.01.12 Beim Silbernen Eisstock in Tegernsee wurden unsere Herren Radon/Ludloff/Geisler/Bruckmeier in der AH-Gruppe 9.!
07./08.01.12 Die Damen Fischer-Schöllenberger/Götschl/Ulrich/Manetinsky/Schneider S. bestreiten in Regen den zweiten Teil der Vorrunde sowie die Endrunde in der 2. Bundesliga Süd. Nach einem schwarzen Tag und einem 17. Platz nach der Vorrunde am Samstag konnten sie sich am Sonntag doch noch auf den 13. Platz vorarbeiten. Es waren harte Kämpfe, sowohl mit den Gegnern als auch teilweise mit sich selbst, und wir können stolz auf den Klassenerhalt unserer Damen sein.
01.01.12 Der traditionelle Neujahrspokal fiel leider „ins Wasser“. Der anhaltende Regen der Nacht machte die letzten Hoffnungen zunichte. Leider fanden sich auch nur wenige Mitglieder in der Hütte ein, um wenigstens auf das neue Jahr anzustoßen. Schade! Wir hoffen auf besseres Wetter im laufenden Jahr!
24.12.11 Wir wünschen allen Besuchern, Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins ruhige und wunderschöne Weihnachten!
17.12.11 Leider hatten wir bei unserem Damenpokal kein Glück mit dem Wetter: Regen, nasses Eis, einfach unschön. Trotzdem „durften“ alle Mannschaften antreten und mussten sich ihre Platzierung doch noch verdienen: es wurde ausgewürfelt. Was im Sommer schon erprobt und als lustige Idee gesehen wurde, wurde also jetzt im Winter erneut durchgeführt. Herzlichen Dank für die gute Stimmung, liebe Damen!
Ergebnisse gibt es natürlich auch noch: Die Kreisauswahl 302 (Reichersbeuern/Kreuth) erwürfelte sich den Sieg, die Rottacher Damen Fischer-Schöllenberger/Götschl/Ulrich/Schneider S. platzierten sich absolut ausgeglichen auf dem goldenen 5. Platz.
10.12.11 Unsere Herren Ludloff/Stemmer/Geisler/Sauer werden beim Haushamer Herrenpokal in Miesbach 3. in der Gruppe! Gut gemacht!
09.12.11 Eigentlich hätte heute unser Nikolauspokal stattgefunden. Und noch eigentlicher wäre er auf Eis durchgeführt worden. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. So verbrachten wir mal wieder einen geselligen Hüttenabend mit über 30 anwesenden Mitgliedern, die sich die fabelhafte Brotzeit von Evi und Franz schmecken ließen! Noch einmal ein riesig großes Dankeschön an euch! Und natürlich hat auch der Nikolaus (manch einer munkelte man könnte „ihn“ auch „Gabilaus“ oder „Nikogabi“ nennen…) etwas für unsere Eisschützen vorbeigebracht. Einigen konnte man jedoch die Erleichterung ansehen, dass der Kramperl dieses Mal daheim geblieben ist…
Jetzt hoffen wir, dass der Rest des Winters nicht so eisarm ausfällt und wir bald auf „unserem Eis“ trainieren können.
03.12.11 2. Bundesliga Süd der Damen: Unser Verein war Ausrichter des 1. Teils der Qualifikationsrunde in Miesbach. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen und zum reibungslosen Ablauf beigetragen haben!
Unsere Damen platzierten sich nach einem durchwachsenen Verlauf mit leider mehr Tiefen als Höhen am Ende auf dem 14. Platz im Mittelfeld.
26.11.11 Erfolg für die Damen in Bad Tölz: Die Damen Fischer-Schöllenberger/Götschl/Benkwitz/Schneider S. spielen sich nach ganz vorne und nehmen den Pokal mit nach Hause. Nach den ganzen 4. Plätzen in der bisherigen Saison ist das ein schönes Erfolgserlebnis! Herzlichen Dank an Doris Merk von den Tölzer Damen für das Siegerfoto!
Gratulation übrigens an dieser Stelle noch an unsere Freunde aus Kreuth, die sich ebenfalls auf einen Stockerlplatz gespielt haben! Der größere „Sieg“ war allerdings wahrscheinlich der Diebstahl unseres Pokaldeckels… Aber der wurde natürlich ausgelöst und ist wieder da, wo er hingehört!
12.11.11 Und noch einmal sind die Damen Götschl/Manetinsky/Benkwitz/Schneider S. nach Garmisch-Partenkirchen gefahren. Dort erreichten sie beim 32. Toyota-Pokal des TSV Farchant wieder den 4. Platz! Irgendwie ist das ehemalige Herren-Abo nun auf die Damen übergegangen…
05.11.11 Unsere ausgerückte AH-Mannschaft Ludloff/Geisler/Sauer/Bruckmeier konnte einen Erfolg vermelden: Beim Sparkassenpokal des TSV Weyarn setzten sie sich ganz an die Spitze und belegten den 1. Platz!
05.11.11 Die Damen Götschl/Wellisch/Ulrich/Schneider S. sind nach Garmisch-Partenkirchen ausgerückt. Dort lud der EC Murnau zum Staffelseepokal ein. Nach vielen guten (und leider auch ein paar schlechten…) Phasen, mit ganz vielen Treffern (und auch ein paar Ohrwascheln und Fehlschüssen…) platzierten sich die Damen schlussendlich auf dem 4. Platz – kein schlechtes Ergebnis, wenn man sich die Ergebnisliste so ansieht. (Ach ja, DESV-Damen steht für die Nationalmannschaft.) Herzlichen Dank an Beni Hackl für das Foto unserer Mannschaft!
28.10.11 Auch in diesem Jahr lies sich unsere Vorstandschaft nicht lumpen und lud alle Mitarbeiter, die in der Saison wieder maßgeblich zum Gelingen unsere diversen Feste beigetragen haben, zum Essen ein. Dieses Mal führte uns die Einladung in den Malerwinkel. Neben dem äußerst schmackhaften 4-Gänge-Menü gefiel auch das Ambiente sowie die fast schon obligatorische gesellige Stimmung. Manch einer hielt die Bedienungen wieder ein paar Minuten länger vom wohlverdienten Feierabend ab…
22.10.11 Kreispokal Mixed: Mannschaft Götschl/Geisler/Sauer/Schneider S. wird in Miesbach 4.
09.10.11 Wir hatten einmal mehr das Glück der Braven: Unser internes Mixedturnier konnte mit 7 Mannschaften (14 Pärchen) stattfinden und war dieses Jahr äußerst hart umkämpft. Allein schon die Tatsache, dass die ersten vier Plätze sowie die Plätze 5 und 6 punktgleich waren, zeugt von einem äußerst ausgeglichenen Turnier. Die Ergebnisliste und ein paar Fotos sind online.
Alles in allem war es auf jeden Fall einmal mehr ein gelungenes Turnier, bei dem das Gesellschaftliche auch noch ein wenig länger dauerte als so manche eingeplant hatte. Jeder, der nicht dabei war, hat sich zwar selbst einen Lachmuskelkater erspart aber einiges verpasst…! An dieser Stelle darf natürlich der Dank an die „Spender“ (in welcher Art auch immer) sowie die Helfer nicht fehlen, darum: Danke! Auf eine gelungene Wiederholung im nächsten Jahr!
08.10.11 Beim Kreispokal in Miesbach belegen unsere Damen Götschl/Wellisch/Filipp/Ulrich den 3. Platz.
07.10.11 Unser „Fuaßnschiaßn“ mit den Reichersbeurer Stockschützen fiel leider ins Wasser, da trat natürlich die Brotzeit und das Gesellige mehr in den Vordergrund. Wir hoffen, unseren Freunden aus Reichersbeuern hat’s gefallen und hoffen auf eine Wiederholung des lustigen Abends! An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an den Vermittler (Stefan), die Spender (unsere Reichersbeurer) sowie an unseren Horst fürs Gulasch kochen!
03.10.11 Mixed-Team Sauer/Benkwitz/Mielke/Schneider S., das als Kreisauswahl startete, war in Gaißach auch dabei (9. Platz). Gut, dass wir da nicht die Kreuther Regeln haben…
01.10.11 Das erste Eisturnier in der Miesbacher Halle (bei schönstem Herbstwetter draußen…) war das Mixed-Turnier um den Gustl-Gegenfurtner-Pokal. Das Team Fischer-Schöllenberger/Sauer/Geisler/Schneider S. traten hochmotiviert an und verschwanden nach dem letzten Spiel (Doppelaussetzer) noch motivierter zum Weißwurstfrühstück. Letztendlich sprang ein 6. Platz heraus – nicht weltbewegend aber es hätte noch weiter hinten sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.