Archiveinträge Sommer 2015

Archiveinträge Sommer 2015

Archiveinträge importiert:

27.09.15 An diesem Sonntag fand das letze externe Sommerturnier beim TSV Hartpenning statt. In einem mit leider nur 5 Mannschaften besetzten, jedoch in einer Doppelrunde ausgetragenen Turnier belegten unsere Schützinnen Götschl/Schöllenberger/Wellisch/Manetinsky den 3. Platz.
20.09.15 Die Bezirksklasse Mixed in Hallbergmoss stand an. Unsere Mannschaft in der Besetzung Schöllenberger/Manetinsky/Geisler/Sauer rückte mit dem Ziel an, den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen.
Lange Zeit lagen sie mit vier Punkten Vorsprung souverän an der Spitze, bis die Nerven nicht mehr mitspielten. Das junge Team der Hachinger Stockschützen holte rasant auf.
Das bessere Ende jedoch lag bei unserem Team. Mit Platz 1 und einer Stocknote von 1,962 stand der EKC am Ende vor den Hachingern, die punktgleich jedoch mit der schlechteren Stocknote den 2. Platz belegten, auf dem Treppchen.
Wir gratulieren zu diesem Erfolg recht herzlich!
12.09.15 Die Damen Manetinsky/Benkwitz  versuchten an diesem Samstag noch einmal ihr Glück beim Mixed des EC Benediktbeuern. Diesmal mit den Herren Hermann/Singldinger H.
Mit 8:12 Punkten wurde der 10. Platz belegt, die schlechte Stocknote verhinderte eine bessere Platzierung.
12.09.15 Beim Herrenturnier unserer Freunde in Kreuth gelang unseren Herren Vier/Mayr/Geisler/Sauer eine Überraschung.
Mit 11:5 Punkten setzten sie sich in Kreuth durch und belegten den 1. Platz! Klaus Vier war als 4. ein „sicherer Dreier“, Karl Mayr ein hervorragender Moar. Leider musste Franz Geisler die letzten drei Spiele verletzungsbedingt aussetzen, für ihn sprang dankenswerterweise und unkompliziert Michi Müller von Kreuth ein.
05.09.15 An diesem Samstag fuhren die Schützen Manetinsky/Benkwitz/Geisler/Sauer zum SC Reichersbeuern. Dort fand das jährliche Mixed-Turnier statt. Mit 4:6 Punkten und damit einem 6. Platz zeigten sie nicht gerade ihre beste Leistung, waren aber trotzdem gut drauf.
31.08.15 Was beim Duo-Turnier zu wenig an Sonne da war, war beim Rosstag zu viel: der Sommer zeigte sich noch einmal von seiner besten Seite und meinte es damit ein wenig zu gut.
Bei dem Wetter verging leider den meisten Besuchern des Festplatzes der Hunger.
Dennoch bedankt sich der EKC bei allen Helfern, Mitgliedern, Besuchern und Freunden, die da waren! Vielleicht gibt es nächstes Jahr einmal kein Wetterextrem (die letzten zwei Jahre Regen, dieses Jahr „tropische Hitze“).
16.08.15 Genau an diesem Wochenende machte der Sommer eine kurze Pause. Aber am Sonntag, dem Turniertag, war der Wettergott gnädig. Bei der Anreise der Mannschaften regnete es noch in Strömen. Eine knappe halbe Stunde nach offiziellem Beginn konnte dann tatsächlich gespielt werden – der Regen hörte auf. Niemand hätte es für möglich gehalten aber in Rottach ist bekanntlich fast alles möglich.
Der erste Versuch eines Duo-Mixed Bewerbs kam bei den Mannschaften sehr gut an. In zwei Gruppen spielten je 7 Mannschaften um den Gruppensieg und in einem Finale der Besten dann schließlich um den Gesamtsieg.
Das Team des SV Jenbach konnte sich im Finale gegen den SC Seeham durchsetzen und sicherte sich so den Gesamtsieg.
Die Heimmannschaft mit den Schützen Ulrich/Sauer platzierte sich in der Gruppe auf dem 6. Platz.
01.08.15 Bei idealen Bedingungen (nicht zu heiß, nicht zu kühl, kein Regen) konnte der EKC Sommerpokal der Herren durchgeführt werden. Insgesamt 13 Mannschaften tummelten sich auf den Asphaltbahnen in Enterrottach. Durch die Anwesenheit von Mannschaften aus Südtirol und Österreich war es wieder einmal ein internationales Turnier.
Am Ende setzte sich das Team aus Jenbach (A) vor den Herren aus Reichersbeuern und Völs (I) durch, Rottach I mit den Schützen Singldinger A./Mayr/Sauer/Günther platzierte sich auf dem guten 5. Platz. Unsere Mannschaft Rottach II mit den Herren Singldinger H./Vier/Herrmann J./Theobald waren sehr gute Gastgeber und trieben quasi das gesamte Feld vor sich her.
Hier ist die Ergebnisliste zu finden, ein paar Fotos vom Turnier sind ebenfalls online!
26.07.15 Unsere Damen hatten sich zum Bayernpokal qualifiziert und fuhren so an diesem Sonntag nach Kühbach.
In der Gruppe schwarz konnten sie mit 10:10 Punkten, punktgleich mit zwei Mannschaften, jedoch der schlechtern Note den 7. Platz erzielen. Im Platzierungsspiel spielten sie so um Platz 13 gegen Mitterskirchen, in welchem sie jedoch knapp unterlagen und so der 14. Platz ihre Endplatzierung war.
18.07.15 Beim Wiesseer Herrenturnier startete unsere Mannschaft mit den Schützen Mayr/Bruckmeier/Singldinger H. und Coonradt. Sie konnten 5 Spiele gewinnen und platzierten sich auf Rang 6.
11.07.15 Unsere Schützen Günther/Theobald/Herrmann rückten mit Unterstützung aus Wall (Killer) zum Reichersbeurer Turnier aus. Nach den normalen „ups and downs“ stand diese Mannschaft, die vorher noch nie so zusammen geschossen hat, auf dem 5. Platz.
An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an unsere Unterstützung aus Wall!
05.07.15 Die Duo-Mannschaft Manetinsky/Sauer fuhr nach Fiecht/Vomp zum alljährlichen Duo-Turnier für Mixed-Mannschaften.
Leider konnten sie nicht so gut Boden fassen und nur 1 1/2 Spiele für sich entscheiden. Das bedeutete Platz 7.
28.06.15 Die Herren waren heute auch unterwegs, mussten jedoch „nur“ bis nach Gaißach fahren. Dort fand wieder der Flößler-Pokal statt. Bei idealen Wetterbedingungen wurde das Turnier in zwei Gruppen mit einmal 13 und einmal 12 Mannschaften durchgeführt. Unsere Mannschaft war in der Gruppe blau vertreten. Mit einem Unentschieden und vier Niederlagen in Folge lief der Start in das Turnier nicht wirklich berauschend. Dann legten unsere Herren jedoch eine Serie hin: von den verbleibenden sieben Spielen gewannen sie fünf und trennten sich zweimal Unentschieden.
Diese Punkte waren am Ende genug, um sich in der Gruppe den 8. Platz zu sichern.
28.06.15 Unsere Damen Schöllenberger/Wellisch/Benkwitz/Ulrich/Manetinsky mussten zur Bayernliga Süd in diesem Jahr nach bis nach Unterneukirchen fahren.
Sie starteten nicht gut in diese Meisterschaft. Im zweiten Spiel dann Pause, auch danach lief es noch nicht wie gewünscht. Dann kam jedoch eine kleine Wende und sie konnten ein paar Spiele für sich entscheiden. Es war ein auf und ab. Nicht nur der Leistung sondern auch der Gefühle (unter anderem bei denen, die daheim vorm Liveticker saßen…).
Letztendlich sprang der 12. Platz raus und bedeutet (im Normalfall) den Verbleib in der Bayernliga Süd! Glückwunsch dazu, liebe Damen!
21.06.15 Da kann man nur sagen: Glück gehabt mit dem Wetter! Nach tagelangem Dauerregen sahen manche schon schwarz für das Mixed-Turnier bei uns in Enterrottach. Aber: der EKC hat einmal mehr dem Regen getrotzt.
7 Mannschaften sammelten sich auf dem Platz und kämpften um den Pokal. Am Ende setzte sich der SC Gaißach knapp vor dem TSV Hartpenning durch. Herzlichen Glückwunsch!
Unsere Mannschaft Schöllenberger/Benkwitz/Geisler/Sauer konnten sich mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis genau in der goldenen Mitte – auf dem 4. Platz – festsetzen.
Wir hoffen, dass im nächsten Jahr wieder mehr Mannschaften nach Enterrottach finden wollen  – und, dass das Wetter nicht wieder so zweifelhaft ist!
14.06.15 Wenns läuft, dann läufts!
Die Damenmannschaft Schöllenberger/Ulrich/Manetinsky/Benkwitz war auch heute wieder unterwegs, dieses Mal in Gaißach zum Damenturnier. Bei guten Wetterverhältnissen (warm, jedoch mit ein bisschen Wind und leichter Bewölkung) starteten sie zunächst ein wenig mit angezogener Handbremse ins Turnier (sie waren ja immerhin gestern schon unterwegs!). Das hieß jedoch nicht, dass sie sich hängen ließen oder nur verloren. Im Gegenteil. Ganz klammheimlich, sodass sie die Wenigsten auf der Rechnung hatten, gewannen sie ein ums andere Spiel. Nur bei drei Spielen gelang das nicht – beim Rest dafür umso besser. Und am Ende standen sie ganz oben auf der Ergebnisliste, mit satten 14:6 Punkten sicherten sie sich den 1. Platz!
13.06.15 Auch die Damen Schöllenberger/Ulrich/Manetinsky/Benkwitz waren ausgerückt. Sie fuhren nach Ismaning zum Bezirkspokal der Damen. Nach anfänglichen Holprigkeiten fanden sie besser in den Bewerb und mussten insgesamt nur zwei Niederlagen und ein Unentschieden hinnehmen. Diese gute Leistung wurde mit dem 2. Platz und somit der Qualifikation zum Bayernpokal am 26. Juli in Kühbach belohnt. (Man beachte bitte Monikas Socken auf dem Bild! Vielleicht werden das ja die Glückssocken?!) Herzlichen Glückwunsch, meine Damen!
13.06.15 Bezirksoberliga-Meisterschaft unserer Herren in Unterhaching:
Unsere Herren Singldinger A./Singldinger H./Fröschl/Mayr/Sauer sind ausgerückt und konnte gleich im ersten Spiel einen Sieg verzeichnen. Und das auch noch gegen eine Mannschaft, gegen die sie vorher noch nie gewinnen konnten (EC Alt München).
Danach ging es munter auf und ab, Spiel gewonnen, Spiel verloren. Am Ende standen 12 Punkte auf ihrem Konto und aufgrund der besseren Note konnten sie sich so auf dem 10. Platz festsetzen. Dies bedeutet den Klassenerhalt. Glückwunsch dazu!
07.06.15 Neuerung am EKC Vereinsgelände!
Fleißige Hände haben am „oberen Eisplatz“ eine Bocciabahn gebaut, die von jedem Mitglied nach Lust und Laune genutzt werden kann. Kugeln sind ebenfalls vorhanden.
Die Familien Singldinger und Fröschl haben diese Bahn bereits eingeweiht und hatten mächtig Spaß dabei – Sieger waren die Damen Karin, Ingrid und Petra!
09.05.15 Bericht eines Schützen:
„Heute rückte mal eine ganz andere Konstellation aus: Singldinger A./Singldinger H./Günther/Hermann J.

Es ging um den Brauneck Pokal. Wir fingen gnadenlos an, doch alle anderen waren gnadenloser.Wir trafen fast alles, aber alle anderen trafen noch mehr. Die ersten fünf Spiele gingen den Bach runter. Dann aber gaben wir alles und gingen nach 2 Kehren mit 12:0 in Führung. Der Regen durchkreuzte unsere Pläne und es wurde abgebrochen. Das war leider Pech und so ließen wir uns wieder einmal auf dem letzten Platz nieder. Kurz schütteln und weiter geht’s.“
02.05.15 Die Herren Singldinger A./Sauer/Günther/Herrmann traten beim AH Turnier des ESV Geretsried an. In ihrer Gruppe konnten sie sich nicht behaupten und nur ein Spiel für sich entscheiden sowie ein Unentschieden für sich verbuchen. Mit diesen 3:13 Punkten reichte es dann auch nur für den 9. Platz. Nach Aussage der Schützen war nicht mehr möglich.
02.05.15 Wie jedes Jahr luden die Lenggrieser zum Damenturnier – und wie fast jedes Jahr regnete es. Die Damen Schöllenberger/Ulrich/Manetinsky/Benkwitz fuhren nach Lenggries, aßen ein Stück Kuchen, tranken etwas und würfelten dann letztendlich die Platzierung aus. Beim würfeln platzierten sie sich dann in der goldenen Mitte, Platz 5. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr mal wieder mit dem Wetter…
25.04.15 Und auch beim Kreispokal Mixed in Miesbach war eine Mannschaft von uns mit am Start. Die Schützen Ulrich/Manetinsky/Singldinger A./Fröschl traten an, jedoch lief es nach eigenen Aussagen nicht so wie gewünscht. So landeten sie auf dem 4. Platz, mit 4:6 Punkten und der besseren Stocknote vor unseren Freunden aus Kreuth.
18.04.15 Kreispokal der Damen und Herren in Miesbach.
Unsere Damen Schöllenberger/Götschl/Wellisch/Manetinsky traten beim – wieder einmal spärlich besetzten – Kreispokal in Miesbach an. Sie erwischten keinen so guten Tag und platzierten sich auf dem 3. Platz. Damit sind sie natürlich wieder für den Bezirkspokal qualifiziert. Dort wird es besser laufen!
Auch unsere angetretenen Herren Singldinger A./Hermann J./Sauer/Günther patzten zu viel. Sie konnten sich nicht durchsetzen und landeten auf dem 6. Platz.
17.04.15 58. Jahreshauptversammlung im Gasthof Almhof.
46 Mitglieder waren erschienen, um bei der alljährlichen ordentlichen Hauptversammlung das vergangene Vereinsjahr Revue passieren zu lassen. Nach den teils launigen und amüsanten Berichten der Vorstandschaft folgten die Ehrungen. Wieder einmal konnten einige Mitglieder persönlich für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.
Bei diesen Ehrungen wurden unsere Seniorinnen überraschend von der Kreisdamenwartin für ihren Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft geehrt. Sie übergab den Damen eine Ehrenmedaille des Kreises sowie ein kleines Blumenpräsent.
Nach einer kurzen Pause standen die Neuwahlen an. Lediglich der Kassier und ein Beisitzer wurden neu besetzt, alle anderen „alten Hasen“ machen auch die nächsten zwei Jahre weiter. Zum neuen Kassier wurde Alexander Singldinger gewählt, als Beisitzerin Monika Schöllenberger.
12.04.15 Wieder einmal ging es für unsere Damen Schöllenberger/Götschl/Manetinsky/Benkwitz nach Jenbach zum Damenturnier. Punktgleich mit dem dritten Platz, jedoch mit der schlechteren Note wurden sie 4. – nach eigenen Aussagen schwächelte der Moar im letzten Spiel. Auch das soll vorkommen…
03.04.15 Das Karfreitagsschießen konnte bei schönen Wetter ausgetragen werden. 26 Leute haben den Weg nach Enterrottach gefunden. Unsere Rita hat wieder einen leckeren Heringssalat gemacht (Danke dafür!), mit Käse und Fisch konnten die Anwesenden den Abend gemütlich ausklingen lassen.
29.03.15 Und schon stand das erste Sommerturnier an: Für die Mixed-Mannschaft Götschl/Manetinsky/Sauer ging es mit Verstärkung durch Chris Coonradt nach Haching zu deren 10-Jahre-Jubiläumsturnier. Dieses Turnier wurde in zwei Gruppen zu je 8 Mannschaften ausgetragen und am Ende gab es ein Finalspiel um die Gesamtplatzierung auszuspielen.
Dass Haching ein schwierig zu bespielender Belag ist, ist hinreichend bekannt. Trotzdem platzierten sie sich in ihrer Gruppe auf dem 5. Platz und spielten im anschließenden Finalspiel dann um Platz 9 oder 10. Dieses Finalspiel wurde leider mit 27:9 gegen Wörthsee verloren. Somit standen sie am Ende auf Platz 10 der Ergebnisliste.
25.03.15 Damenrunde: Die Damen Schöllenberger/Ulrich/Manetinsky/Benkwitz starteten mit einem 2. Platz und 8:4 Punkten bei der 1. Sommerrunde in Gaißach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.