Archiveinträge Sommer 2016

Archiveinträge Sommer 2016

Archiveinträge importiert:

10.09.16 Die Herren Vier/Mayr/Bruckmeier traten mit Hilfe von Chris Coonradt beim Gmunder Turnier an und belegten den 1. Platz!
21.08.16 Zum zweiten Mal richtete unser Verein ein Duo-Mixed Turnier aus. Und zum zweiten Mal wollte das Wetter zunächst nicht so, wie die Stockschützen. Aber Petrus hatte ein Einsehen und ließ es dann weniger bzw. gar nicht mehr regnen. Wie im letzten Jahr auch schon…
14 Mannschaften tummelten sich auf dem Platz, aufgeteilt in zwei Gruppen. In der Gruppe rot hatte die Mannschaft aus Wiesing (A) die Nase vorne, in der Gruppe blau die Auswahl Hartpenning/Warngau. Im Finale setzten sich dann die Wiesinger deutlich durch und sicherten sich den Wanderpokal.
06.08.16 Feierzeit beim EKC Rottach-Egern! Anlässlich des 60-jährigen Bestehens des EKC fand nach dem Mixed-Turnier auch der traditionelle EKC Pokal der Herren als Jubiläumsturnier statt.
13 Mannschaften traten zum Turnier an, darunter je zwei aus Südtirol und zwei aus Österreich. Durchsetzten konnte sich in diesem Jahr das Team aus Völs. Unsere Manschaft EKC Rottach-Egern (Berger/Fröschl/Singldinger H./Herrmann) erwies sich als guter Gastgeber und wurde 12. Die Auswahl Rottach/Parksee (Mayr/Vier/Bruckmeier und Coonradt) konnte sich auf einem guten 5. Platz einreihen und eine Kreuther Auswahl mit Rottacher Beteiligung (Ludloff) wurde 9.
Nach dem sportlichen Teil des Tages ging es zum festlichen/geselligen Teil über. Nach einer kurzen Festrede von Gabi Götschl und ein paar Worten des 1. Bürgermeisters Christian Köck konnte der Nachmittag/Abend in geselliger Runde bei gutem Essen (danke an die Metzgerei Schwaiger, die das Catering übernommen hat!) ausklingen.
19.07.16 Bericht per Mail: „Beim letzten Spieltag der Tegernseer Tal Runde vertrat uns der FC Real Kreuth mit einem 1.Platz in Marienstein extrem erfolgreich. Bekanntlich waren die Rottacher Schützen beim Rottacher Seefest engagiert. Nochmals herzlichen Dank an die Greita Superschützen. (Kreuth wurde übrigens 2.)“
17.07.16 Jubiläumsturnier in Rottach-Egern: Das diesjährige Mixed-Turnier wurde als Jubuläumsturnier ausgetragen, anlässlich des 60-jährigen Bestehens des EKC. Aufgrund der Terminverschiebung gingen leider nur 7 Meldungen ein. Bei idealen Wetterbedingungen (nicht zu heiß, nach anfänglichem Regen dann schön trocken…) war der Turniersieg heiß umkämpft. Letztendlich setzte sich die Auswahl 302 (Warngau/Marienstein/Hartpenning) vor Hartpenning und Fischbachau durch. Die Gastgeber in der Besetzung Schöllenberger/Götschl/Berger/Singldinger erwiesen sich als äußerst höflich und platzierten sich weiter hinten… Angesichts der Preistafel blieb aber auch für sie noch etwas schönes übrig.
08.07.16 Zum AH-Turnier des SC Reichersbeuern traten unsere Herren Singldinger A./Singldinger H./Fröschl/Herrmann an. Sie spielten von Beginn bis Ende ein super Turnier und mussten lediglich eine Niederlage sowie zwei Unentschieden hinnehmen. Auf der Ergebnisliste bedeutete das für sie einen hervorragenden 2. Platz, einen Punkt hinter dem Erstplatzierten!
05.07.16 Die Herren Vier/Berger/Ludloff/Herrmann waren bei der Tegernseer-Tal-Runde in Kreuth. Sie konnten die Spiele gegen Tegernsee, Schaftlach und Marienstein für sich entscheiden. Gegen Bad Wiessee verloren sie knapp.
Im letzten Spiel gegen die Hausherren kamen sie deutlich unter die Räder. Der 1. Schütze traf zwar beispielsweise mit einem Schuss drei Stöcke – jedoch leider nur die eigenen…
Am Ende waren sie mit dem 2. Platz punktgleich, aufgrund der schlechteren Note jedoch nur 4.
19.06.16 Unsere Damen Schöllenberger/Götschl/Ulrich/Manetinsky fuhren nach Hallbergmoos zum Bezirkspokal der Damen. Sie spielten punktemäßig ein relativ ausgeglichenes Turnier, sechs Spiele wurden gewonnen – fünf verloren. Leider gingen diese verlorenen meist entweder sehr knapp oder unglücklich verloren. Aber am Ende stand ein 5. Platz zu Buche, punktgleich mit dem vierten aber der minimal schlechteren Note (1,111 zu 1,212!).
29.05.16 Zum Damenturnier nach Sindelsdorf rückten unsere Damen Schöllenberger/Ulrich/Manetinsky/Benkwitz aus. Nach diversen Kämpfen (mit den Gegnern, mit dem schnellen Belag, mit den schwülwarmen Temperaturen…) standen am Ende 6:8 Punkte auf dem Spiegel. Das bedeutete im Ergebnis den 6. Platz, punktgleich mit dem 5. – jedoch mit der schlechteren Note.
22.05.16 Beim Gaißacher Damenturnier holten sich unsere Damen Schöllenberger/Ulrich/Manetinsky Verstärkung durch Claudia Spreider vom EC Hausham. Bei Kaiserwetter und ziemlich warmen Temperaturen erreichten die Damen den 7. Platz mit 9:11 Punkten.
07.05.16 Die Herren Singldinger A./Singldinger H./Günther/Herrmann traten in Geretsried zum Frühjahrsturnier an.
„Der Start verlief in den ersten 3 Spielen mit 4:2 Punkten sehr gut. Ab dem 4. Spiel hatte jedoch leider unser Horst wegen arbeitstechnischer und sportlicher Überbelastung extreme Kreislaufprobleme.
Im letzten Spiel half uns dann noch Rudi Bernhard als 4. Schütze aus. Am Ende erreichten wir dann den 6. Platz.“
Wir wünschen unserem Horst eine schnelle und gute Genesung!
30.04.16 Auch beim letzten Kreispokal der Herren trat eine Rottacher Herrenmannschaft an: In der Besetzung Singldinger A./Ludloff/El-Asri/Herrmann konnten unsere Herren gegen Fischbachau gewinnen und gegen Hartpenning 2 ein Unentschieden erspielen. So wurden sie 6., vor unseren Freunden aus Kreuth die einen noch schlechteren Tag hatten.

Neben den Herren traten auch die Damen Götschl/Ulrich/Benkwitz/Manetinsky zum Kreispokal an. Mit nur vier Mannschaften war auch dieser nicht gut besucht, sodass er in einer Dopperunde ausgetragen wurde. Zwei Spiele mussten sie abgeben. Am Ende waren die ersten drei Mannschaften punktgleich und unsere Damen mussten sich aufgrund der schlechteren Note mit dem 3. Platz zufrieden geben. Mit dieser Platzierung sind sie für den Bezirkspokal der Damen qualifiziert!

23.04.16 Die Herren Ludloff/Singldinger A./Singldinger H./Herrmann traten beim schwach besetzten, letzten Kreispokal AH (ab nächstem Jahr gibt es keinen Kreispokal Herren und AH mehr) an. Bei drei Mannschaften wurde eine Doppelrunde ausgetragen, sie konnten letztendlich jedoch nur ein Spiel gewinnen. So wurden sie, zwar punktgleich jedoch mit der schlechteren Note, dritter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.